Juni « 2009 « COTEC-IT-Systeme GmbH – Blog
Zurück zum Start

Archiv für den Monat Juni 2009

Launch der Webpräsenz der Theodor Kiessling KG

Donnerstag, 25. Juni 2009

Die Theodor Kiessling Fachgrosshandel KG zeigt sich im neuen Gewand.

Mit Hilfe des von cotec it-systeme gestalteten und betriebenen Content-Management-Systems präsentiert das Traditionsunternehmen seine Leistungsfähigkeit auf der neuen Webpräsenz:

Der neu gestaltete Auftritt im Internet

SelectLine Version 10.1 ab sofort verfügbar

Donnerstag, 18. Juni 2009


Ab sofort steht die Version 10.1 der SelectLine Suite zur Verfügung. Für folgende Release stehen damit neue Versionen bereit:

  • SelectLine Warenwirtschaft 10.1.0 SQL/BDE
  • SelectLine Rechnungswesen 10.1.0 SQL/BDE
  • SelectLine Lohn & Gehalt 10.1.0 BDE
  • SelectLine POS 10.1.0 SQL
  • SelectLine Vertriebsmodul 10.1.0 SQL/BDE
  • SelectLine Kassenbuch 10.1.0 SQL/BDE
  • SelectLine Datanorm 10.1.0 BDE
  • SelectLine EDI 10.1.0 BDE

>> Weitere Informationen zu SelectLine…

Ein wichtiger Hinweis: Die Unterstützung SQL Server 2008 erfordert zwingend die Existenz des Servicepack 1 von Microsoft. Ein Start ohne installiertes SP1 wird unterbunden. Im ursprünglich ausgelieferten SQL Server 2008 ist ein Fehler enthalten, der zu falschen Abfragedaten führt.

Beachten Sie in dem Zusammenhang noch unser Interessantes Angebot im Bereich Schulung:

Software zum Defragmentieren von Laufwerken

Donnerstag, 11. Juni 2009

Auf den ersten Blick ist JKDefrag von Jeroen Kessels nicht die am einfachsten zu bedienende Software, um Laufwerke zu defragmentieren.

www.kessels.com/Jkdefrag

Auf den zweiten Blick und vor allem mit GUI-Tools wie JKDefragStarter ist dieses vielseitige Programm eine sehr gutes Hilfsmittel für die Rechnerpflege. Speziell durch die umfangreichen Defragmentiermodi und die Möglichkeit, das Programm ohne Benutzereingriff (unattended) zu starten (bspw. automatisch bei System) lässt sich JKDefrag unkompliziert einsetzen.

Version 1 des Beleg-Checkers verfügbar

Donnerstag, 11. Juni 2009

Mit dem Beleg-Checker haben wir eine effiziente  Möglichkeit geschaffen, die Abarbeitung im Versand zu beschleunigen und zusätzlich Fehler zu vermeiden.

Mit der Erweiterung für die SelectLine Warenwirtschaft ist es möglich, Lieferungen mittels Barcode-Scanner gegen den entsprechenden Beleg (Lieferschein oder auch Bestellung) zu prüfen und auch wenn erwünscht Folgebelege zu erzeugen und zu drucken.

Interessiert ? Weitere Infos erhalten Sie gern auf www.cotec-it-systeme.de

.NET / C#: COM Objekt freigeben

Donnerstag, 11. Juni 2009

Bei Verwendung von COM-Objekten in .NET ist es häufig notwendig, die referenzierten Objekte freizugeben. Dies funktioniert am sichersten mittels:

[csharp wraplines=“true“ light=“true“]
System.Runtime.InteropServices.Marshal.ReleaseComObject(object o)
[/csharp]

Das einfache Auf-Null-Setzen des entsprechenden Objekts reicht nicht aus.

(Siehe MSDN-Doku zu ReleaseComObject)

Linux: .svn-Verzeichnisse rekursiv löschen

Donnerstag, 04. Juni 2009

Im entsprechenden Ordner folgenden Befehl ausführen:

rm -rf `find . -type d -name .svn`

SVN’s mit Eclipse/Aptana Studio nutzen (auf Windows Betriebssystem)

Mittwoch, 03. Juni 2009
  • letztes Eclips-Paket herrunterladen
  • Aptana Studio als Plug-In herrunterladen, bzw. mit dem Eclipse-Update-Manager hinzufügen
  • Nach der Installation auf der Aptana-Projektseite das Plug-In PHP und SVN installieren
  • Nach der Installation der Plug-Ins ein neues Projekt anlegen und danach über das Kontextmenü einen Import starten und die SVN-Verbindungswerte angeben

XAMPP / WAMP unter Vista langsam

Mittwoch, 03. Juni 2009

Um die Geschwindigkeit desXAMPP’s oder des WAMP’s unter Windows Vista zu erhöhen, eine neues Konsolenfenster öffnen („Start“->“Ausführen“ | „Windows Taste“ + „R“ drücken und „cmd.exe“ eingeben).

Danach folgendes in die Konsole eingeben (nach jedem Anstrich die Enter-Taste betätigen!):

  • netsh
  • interface
  • portproxy
  • add v6tov4 listenport=80 conectionport=80

Somit sollte die Verbindungsgeschwindigkeit des Apache wieder zunehmen!

Quelle: http://www.apachefriends.org/f/viewtopic.php?t=25677&sid=af3bf6ae1004d91098d6eb744efb7117